-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen DGO Dresden - 2002

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.12.2002

„In den Schluchten des Balkan – Bulgarien zwischen dem Osmanischen Reich und der EU: Berichte über Land und Leute“

Borislava Apostolova, LL.M.; HU Berlin

11.12.2002

„Fest ohne Grenzen – Das Sächsische-Böhmische Musikfestival“

Ulrich Backofen, Künstlerischer Direktor des Sächsisch-Böhmischen Musikfestivals

27.11.2002

„Die Tschechische Republik vor der EU-Osterweiterung“

Konsul Karel Synek, Leiter der Handels- und Wirtschaftsabteilung, Generalkonsulat der Tschechischen Republik, Dresden

13.11.2002

„Tschechien: Rechtsentwicklung seit 1993“

Andreas Atzenbeck, Rechtsanwalt, Dresden

30.10.2002

„Osterweiterung der europäischen Währungsunion“

Dipl.-Volkswirt Marco Weimann,  TU Dresden

16.10.2002

„Aufbaustudiengang zur EU-Osterweiterung in Dresden. ‚Gemeinsame Wege nach Europa‘ an der TU Dresden“

Prof. Dr. Franz Merli, Jean-Monnet-Lehrstuhl für das Recht der Europäischen Integration und Rechtsvergleichung unter besonderer Berücksichtigung Mittel- und Osteuropas an der TU Dresden

02.10.2002

„Die neuen multinationalen Unternehmen in Osteuropa – Russische Rohstoffe- sowie Erdöl- und Erdgaslieferanten“

Prof. Dr. Horst Brezinski, Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Bergakademie Freiberg

18.09.2002

„Die Republik Polen – vom Musterschüler zum Nachzügler? – Die wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre in Polen“

Axel Tölge, TU Dresden

04.09.2002

„Gemeinsame wirtschaftliche Perspektiven in Russland?“ – Anreize deutscher Kreditgeber

Anja Romberger, Europauniversität Viadrina, Frankfurt/Oder

21.08.2002

„Stereotypen – hüben und drüben“

Katarzyna Przybycien, Jagellionen-Universität Krakau

07.08.2002

Informationsveranstaltung

Vorstellung der DGO

„Dresden – Tor nach Osteuropa“