-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, den 15.12.2016, 19:00 Uhr, Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

 Jahresabschlussveranstaltung des DOI

"Polen in Europa - im Zentrum oder in der Peripherie?"

Prof. Dr. Dieter Bingen, Direktor des Deutschen Polen Instituts, Darmstadt

(Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

in Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

Donnerstag, den 10.11.2016, 19:00 Uhr, Feldschlösschen Stammhaus, Budapester Str. 32, 01069 Dresden

im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

"Tschechisch-deutsche Kulturbeziehungen am Beispiel des Tschechisch-Deutschen Gymnasiums in Pirna"

Oberstudiendirektor Bernd Wenzel, Friedrich-Schiller-Gymnasium in Pirna

(Anmeldung erforderlich, Eintritt frei, Kosten für Speisen und Getränke müssen eigenständig beim Personal im Brauhaus bezahlt werden)

Donnerstag, den 03.11.2016, 19:00 Uhr, Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

 "Die Stadt Lemberg/Lwow/L´viv als Frauenbewegter Raum (1900-1918) - Wechselwirkungen zwischen weiblicher Vereinskultur und nationaler politischer Kultur"

 Dr. Angelique Leszczawski-Schwerk, Institut für Geschichte, TU Dresden

 (Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

in Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

Donnerstag, den 30.06.2016, 19:00 Uhr, Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

 "Die Deutschlandpolitik der Perestrojka in ihrer Selbstdarstellung"

PD DR. Franziska Schedewie, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte

(Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

in Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

Montag, den 27.06.2016, 19:00 Uhr, Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

"Russen in Hollywood"

Prof. Dr. Norbert Franz, Universität Potsdam

(Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

in Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

Donnerstag, 07.04.2016/Freitag, den 08.04.2016, (Festsaal TU Dresden, Dülfer Saal, Alte Mensa, Dülfer Str.2, 01069 Dresden)

Konferenz: "Sachunmittelbare Demokratie im interdisziplinären und internationalen Kontext 2015/2016 - Versammlungsdemokratie/ Mittel- und Osteuropa

Programm

Partner der Konferenz: Dresdner Osteuropa Institut (DOI); Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO); Deutsches Institut für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden (DISUD); Juristische Fakultät TU Dresden; Institut für Politikwissenschaften TU Dresden

Donnerstag, den 17.03.2016, 19:00 Uhr, (Altmarkt 25, 01067 Dresden)

"Sachsen und Kroatien - eine Beziehung wächst weiter"

Partner des DOI sind: Architekten Heinle, Wischer und Partner und Konsulat der Republik Kroatien in Dresden

Referenten:

Thomas Heinle, Architekt, Begrüßung/Moderation

Ranko Vilović, Botschafter der Republik Kroatien, Grußwort

Dr. Peter Neumann, Honorarkonsul, Rückblick/Präsentation Wirtschafts- und Kulturreise nach Kroatien

Donnerstag, den 04.02.2016, 19:00 Uhr, (Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden)

"Was macht der Ausländerbeauftragte im Freistaat Sachsen - Fremdenfreundlichkeit ist uns ein Anliegen" - Mittel- und Osteuropäer in Sachsen -

Referent: Geert Mackenroth, Sächsischer Ausländerbeauftragter