-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Veranstaltungen 2010 -

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 13. Dezember 2010, Beginn 20:00 Uhr

Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Straße 32, Dresden

Vortrag:

„Moderne  Vakuum- und Dünnschichttechnologien für die industrielle Beschichtung  von Architekturglas und Solarzellen – Aspekte für Anwendungen in  Osteuropa“


Referent: Herr Dr. Johannes Strümpfel, Wissenschaftlicher Leiter der VON ARDENNE Anlagentechnik


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Mittwoch, 08. Dezember 2010, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden

Vortrag:    
Herr Prof. Dr. Albert Löhr,  Rektor Internationales Hochschulinstitut Zittau

„Internationales Hochschulinstitut Zittau und die Mittel- und Osteuropa Forschung“     

Herr Wilfried Zill, Geschäftsführer Dresdner Lackfabrik novatic

„Dresdner Lackfabrik novatic und der Markt Mittel- und Osteuropas (Russland, Tschechien, Polen)“


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 20. September 2010, Beginn 20:00 Uhr

Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Straße 32, Dresden,

Vortrag:

„Trescher Verlag:Der Spezialist für den Osten“


Referent: Herr Detlev von Oppeln, Geschäftsführer Trescher Verlag GmbH


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 14. Juli 2010, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden,

Vortrag:

„Arbeit des Kompetenzzentrums Mittel- und Osteuropa Leipzig“


Referentin: Frau Rumjana Mitewa-Michalkowa, Geschäftsführerin Kompetenzzentrum Mittel- und Osteuropa Leipzig


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Montag, 31. Mai 2010, Beginn 20:00 Uhr

Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Straße 32, Dresden

Vortrag:

„Ökologische Lebensmittelproduktion in Mittel- und Osteuropa“


Referent: Herr Bernhard Jansen, Vorsitzender Vorstand EkoConnect e. V.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Montag, 12. April 2010, Beginn 20:00 Uhr

Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Straße 32, Dresden,

Vortrag:

„Russische Kunst- und Kulturtradition in Dresden, Wirtschaften zwischen Dresden und Moskau.“


Referent: Herr Armenak Sergeevich Agababian, Geschäftsführer Moskau Vernissage Moscow


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 10. März 2010, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden

Vortrag:

„Die Sachsenland Transport & Logistik GmbH und der osteuropäische Markt (Kasachstan, Russland, Ukraine & Weißrussland)“


Referent: Herr Marko Weiselowski, Geschäftsführender Gesellschafter Sachsen-land Transport & Logistik GmbH Dresden


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------



14. Deutsch-Polnischer Tandem-Sprachkurs in Breslau/Wroclaw

Die Edith Stein Gesellschaft in Breslau organisiert in Zusammenarbeit mit BKJ e. V. mit Sitz in Remscheid vom *06. - 20. März 2010* den 14. Intensivtandemsprachkurs in Polnisch (für Deutsche) und in Deutsch (für Polen) in Breslau/Wroclaw, der sich an Multiplikatoren des deutsch-polnischen Jugend- und Studentenaustausches richtet.

Der Unterricht wird durch qualifizierte Muttersprachler (Lehrer für Polnisch, Deutsch bzw. Deutsch als Fremdsprache) in Gruppen von etwa 10 Personen in zwei Stufen (fortgeschrittene Anfänger und Mittelstufe) erteilt. An den Vormittagen läuft der Unterricht in den Kleingruppen ab und an den Nachmittagen treffen sich die Teilnehmer in gemischten Paaren zu animierten Sprachtandems.

Der Sprachkurs wird durch ein Rahmenprogramm abgerundet: einen zweitägigen Ausflug, eine Stadtführung, kulturelle Veranstaltungen und Erfahrungsaustausch für Multiplikatoren der deutsch-polnischen Jugendarbeit.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt für deutsche Teilnehmer 220,00 Euro, für polnische Teilnehmer 410,00 PLN. Im Teilnehmerbeitrag sind die Kosten für den Sprachunterricht, alle Materialien, Unterkunft (Doppelzimmer im Studentenwohnheim), Verpflegung, Rahmenprogramm, sowie Versicherungen enthalten.

Interessierte sollten ein Bewerbungsschreiben bis zum 15. Februar 2010 an tandemowy@edytastein.org.pl schicken, das folgende Angaben beinhaltet:

- Lebenslauf

- Sprachkenntnisse (Wie lange lernst Du schon Polnisch/Deutsch? Wie viel kannst Du sagen? Wie viel kannst Du verstehen?)

- Deine Erfahrungen im Bereich der deutsch-polnischen Jugend- und/oder Studentenarbeit (Was hast Du bisher gemacht? Was machst Du zurzeit? Was planst Du für die Zukunft?)

Die Bewerbung kann in deutscher oder polnischer Sprache verfasst werden.

*Wichtig:* Dieser Kurs richtet sich nicht an "blutige" Anfänger. Ein paar Vorkenntnisse sind dringend erforderlich, um auch in der Gruppe fortgeschrittene Anfänger ein ungefähr gleiches Niveau zu wahren. Seid also bei den Angaben über Eure Sprachkenntnisse ehrlich. Der Sprachkurs wird aus Mitteln des Deutsch-Polnischen Jugendwerks gefördert.


Edith Stein Gesellschaft

EDITH STEIN HAUS ul. Nowowiejska 38 50-315 Wroclaw

Tel/Fax: +48 (0) 71 78 33 619

Email: tandemowy@edytastein.org.pl


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 8. Februar 2010, Beginn 20:00 Uhr

Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Straße 32, Dresden

Vortrag:

“Das binationale-bilinguale deutsch-tschechische Gymnasium in Pirna“


Referent: Herr OstD. Bernd Wenzel Schulleiter Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 13. Januar 2010, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden

Vortrag:

„Der Widerhall Mitteleuropas – 100 JahreKonzepte eines Raumes“.


Referent: Herr Prof. Dr. Walter Schmitz, Direktor des Mitteleuropazentrums für Staats-, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften an der TU Dresden (MeZ) 


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------