Veranstaltungen 2016

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, den 15.Dezember 2016, 19:00 Uhr                                                              Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden


Jahresabschlussveranstaltung des DOI

"Polen in Europa - im Zentrum oder in der Peripherie?"


Referent: Prof. Dr. Dieter Bingen,                                              

Direktor des Deutschen Polen Instituts, Darmstadt

 


(Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

In Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Donnerstag, den 10. November 2016, 19:00 Uhr                     Feldschlösschen Stammhaus                                              Budapester Str. 32, 01069 Dresden


Im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage


"Tschechisch-deutsche Kulturbeziehungen am Beispiel des Tschechisch-Deutschen Gymnasium in Pirna"


Referent: Oberstudiendirektor Bernd Wenzel,                           Friedrich-Schiller-Gymnasium in Pirna
 

(Anmeldung erforderlich, Eintritt frei, Kosten für Speisen und Getränke müssen eigenständig beim Personal im Brauhaus bezahlt werden)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, den 03.11.2016, 19:00 Uhr                                                                     Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden


"Die Stadt Lemberg/Lwow/L´viv als Frauenbewegter Raum (1900-1918) - Wechselwirkungen zwischen weiblicher Vereinskultur und nationaler politischer Kultur"


Dr. Angelique Leszczawski-Schwerk, Institut für Geschichte, TU Dresden


(Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

In Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

--------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, den 30. Juni 2016, 19:00 Uhr                                                                     Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

 

   "Die Deutschlandpolitik der Perestrojka in ihrer Selbstdarstellung"

PD DR. Franziska Schedewie,

Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte

 

(Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

In Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Montag, den 27. Juni 2016, 19:00 Uhr                                                                             Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

"Russen in Hollywood"

Referent: Prof. Dr. Norbert Franz, Universität Potsdam

(Mitglieder DOI, DGO frei, 4,00 EUR, Studenten 2,00 EUR, Anmeldung erforderlich)

In Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

____________________________________________________________________________

Donnerstag 7. April 2016/Freitag, den 8. April 2016                                                        (Festsaal TU Dresden, Dülfer Saal, Alte Mensa, Dülfer Str.2, 01069 Dresden)

Konferenz: Demokratie in Mittel- und Osteuropa

Demokratieentwicklung in Mittel- und Osteuropa - Forschungsstand und Perspektiven"

Referent: Prof. Dr. Stefan Garsztecki, TU Chemnitz

DemokratiekonsoHat die Demokratie in Russland eine Chance? europa - Versuch einer Bilanz"

Referent: Dr. Tytus Jaskulowski, Hannah-Arendt-Institut TU Dresden

"Hat die Demokratie in Rußland noch eine Chance"

 Referent: Prof. Dr. Leonid Luks, Katholische Universität Eichstädt-Ingolstadt

"Parliamentary Democracy and the interdependency with Direct Democracy in Croatia"

Referent: Prof. Dr. Bpros Bakota, Univerität Osijek.

auf der 8. Wissenschaftstagung

"Sachunmittelbare Demokratie im interdisziplinären und internationalen Kontext 2015/2016- Versammlungsdemokratie/ Mittel- und Osteuropa

Programm

Partner der Konferenz: Dresdner Osteuropa Institut (DOI); Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO); Deutsches Institut für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden (DISUD); Juristische Fakultät TU Dresden; Institut für Politikwissenschaften TU Dresden

_______________________________________________________

Donnerstag, den 17. März 2016, 19:00 Uhr
(Altmarkt 25, 01067 Dresden)

"Sachsen und Kroatien - eine Beziehung wächst weiter"

Partner des DOI sind:
Architekten Heinle, Wischer und Partner
und
Konsulat der Republik Kroatien in Dresden

Referenten:

Thomas Heinle, Architekt,Begrüßung/Moderation  

Ranko Vilovic, Botschafter der Republik Kroatien, Grußwort

Dr. Peter Neumann, Honorarkonsul,Rückblick/Präsentation  Wirtschafts- und Kulturreise nach Kroatien

_______________________________________________________

Donnerstag, den 04. Februar 2016, 19:00 Uhr                                                                  (Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden)

"Was macht der Ausländerbeauftragte im Freistaat Sachsen - Fremdenfreundlichkeit ist uns ein Anliegen" - Mittel- und Osteuropäer in Sachsen -

Referent: Geert Mackenroth, Sächsischer Ausländerbeauftragter